Arbeitsgemeinschaften der SPD im Kreis Kronach

Jusos Kronach

Ansprechpartner für die Jusos im Kreis Kronach:

Kreisvorsitzende

Stefanie Gröger

e-mail stefanie.groeger@spd-kreis-kronach.de

Weitere Informationen über die Arbeit der Jusos findet Ihr unter www.jusos-kronach.de oder auf Facebook.

60plus

Edith Marr

60Plus, kronach

Beschreibung der AG 60+:

Die Älteren in der SPD schließen sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammen. Ziel ist es, die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD zu vertreten, das Engagement der Älteren zu fördern, Menschen für die sozialdemokratische Programmatik zu gewinnen.

mehr

ASF - Frauen in der SPD

Diana Stein

Dr.Marianus-Vetter-Str.12, 96361 Steinbach a.W.

e-mail diana.stein@blacklab-webservice.de

Beschreibung der ASF:

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) ist die Frauenorganisation der SPD. Die ASF hat die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft zum Ziel.

Arbeitsgemeinschaft Selbstständige

Jürgen Kern

AG für Selbstständige, Mitwitz

e-mail juergen.kern@spd-kreis-kronach.de

Beschreibung der AGS:

Die AGS versteht sich als treibende Kraft für die Weiterentwicklung gesellschaftlicher, aber auch politischer und parteilicher Strukturen.

Die AGS arbeitet parteioffen. Jede/r Unternehmer/in, jede/r Selbstständige, aber auch jede/r Manager/in ist uns willkommen.

Die AGS steht für eine innovative Wirtschaftspolitik. Wir arbeiten für eine starke Wirtschaft mit neuen und sicheren Arbeitsplätzen. Wir möchten, dass Deutschland mit Spitzentechnologien, Wissen und Qualität auf den Märkten der Welt zu Hause ist.

mehr

AfA - Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer

Reinhard Autolny

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer, Kronach

e-mail reinhard.autolny@spd-kreis-kronach.de

Beschreibung der AfA:

Gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit sind die Leitmotive der „Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD“ (AfA).

Für uns steht der Themenbereich „Arbeit“ im Mittelpunkt. Arbeit schafft unseren Wohlstand, prägt unseren Alltag und unser gesellschaftliches Zusammenleben, die sozialen Sicherungssysteme und die Umwelt. Sie entscheidet auch über unser Einkommen und unsere Chancen in der Zukunft – und die unserer Kinder.

Die Erfolge gesellschaftlicher und politischer Anstrengungen, die das Fundament des deutschen Sozialstaats und des wirtschaftlichen Erfolges darstellen, sind jedoch ständig gefährdet.

mehr

Arbeitsgemeinschaft für Bildung

Dieter Lau

Arbeitsgemeinschaft für Bildung, Johannisthal

e-mail dieter.lau@spd-kreis-kronach.de

Beschreibung der AfB:

Wir sind die Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB). Wir möchten Räume schaffen für spannende und konstruktive Diskussionen über die Weiterentwicklung unseres Bildungssystems. Sozialdemokratische Bildungspolitikerinnen und Bildungspolitiker aus Bund, Ländern, Städten und Gemeinden engagieren sich bei uns.

Gleichzeitig wollen wir alle, die im Bildungssystem lernen, lehren und arbeiten, einladen mit uns ins Gespräch zu kommen: Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer, Professorinnen und Professoren sind ebenso willkommen wie Schülerinnen und Schüler, Eltern, Studierende und Auszubildende. Ihre Meinung interessiert uns!

mehr

Kirche und SPD

Walter Wich-Herrlein

Kirche und SPD, Marktrodach

e-mail walter.wich-herrlein@spd-kreis-kronach.de

Beschreibung der AG Kirche und SPD:

Wir sind ein Zusammenschluss von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, die sich aus ihrem christlichen Glauben heraus in der SPD engagieren.

Wir wollen christliche Überzeugungen für sozialdemokratische Politik fruchtbar machen. Zugleich suchen wir den Dialog mit Kirchen, kirchlichen Verbänden und Gruppen. Auf Katholiken- und Kirchentagen stellen wir uns der Diskussion und bieten unseren Beitrag an.

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Norbert Gräbner

Kreisrat, Bürgermeister, Marktrodach

e-mail norbert.graebner@spd-kreis-kronach.de

Beschreibung der SGK:

Die Kommunale Selbstverwaltung bildet das Fundament unseres Staates und unserer demokratischen Ordnung. Sie ist deshalb in Art. 28 Abs. 2 des Grundgesetzes und in der Bayerischen Verfassung verankert.

mehr